Beiträge zu Zeitschriften und Sammelbänden

1969 - 1970 - 1971 - 1972 - 1973 - 1974 - 1975 - 1976 - 1977 - 1978 - 1979 - 1980 - 1981 - 1982 - 1983 - 1984 - 1985 - 1986 - 1987 - 1988 - 1989 - 1990 - 1991 - 1992 - 1993 - 1994 - 1995 - 1996 - 1997 - 1998 - 1999 - 2000 - 2001 - 2002 - 2003 - 2004 - 2005 - 2006 - 2007 - 2008 - 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2018

1969
Kornmann, R.: Zum Problem der sonderpädagogischen Diagnostik. In K. W. Zimmermann (Hrsg.), Neue Ergebnisse der Heil- und Sonderschulpädagogik, Bd. I (S. 53-65). Bonn-Bad Godesberg: Dürr.
nach oben


1970
Zimmermann, K. & Kornmann, R.: Die Profilanalyse des HAWIK bei lernbehinderten Sonderschülern. Zeitschrift für Heilpädagogik , 21, 10 , 555-563.
nach oben


1971
Kornmann, R.: Zum Stellenwert der psychodiagnostischen Ausbildung von Sonderschullehrern (fünf Thesen). Sonderpädagogik , 1, 3 , 141-142.

Kornmann, R. & Schenck, K. W.: Zur Frage der Anwendbarkeit kurzer Anamnese-Fragebögen in der Erziehungsberatung - dargestellt am Beispiel der frühkindlichen Hirnschädigung bei fehlender Schulreife. In H. Stutte (Hrsg.), Jahrbuch für Jugendpsychiatrie. Bd. VIII (S. 94-102). Bern, Stuttgart, Wien: Huber.

Kornmann, R. & Zimmermann, K. W.: Über die Verwendung des HAWIK in der sonderpädagogischen Diagnostik (eine Stellungsnahme zu den Beiträgen von Schmalohr und Kleber). Zeitschrift für Heilpädagogik , 22, 8 , 563-566.
nach oben


1972
Kornmann, R.: Die Bedeutung motorischer Prüfverfahren für die Differentialdiagnose schulunreifer Kinder. In D. Eggert & J. E. Kiphard (Hrsg.), Die Bedeutung der Motorik für die Entwicklung normaler und behinderter Kinder (S.150-165). Schorndorf: Hofmann.

Kornmann, R.: Minimalisieren Schulreifetests die Zahl von Fehlentscheidungen? Kommentar zum Bericht von Mandl & Krapp "Zum Problem der Punktwertgrenzen bei der Interpretation". Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie , 4 , 282-286.

Kornmann, R. : Untersuchungen über Möglichkeiten der Früherfassung lernbehinderter Sonderschüler mit Hilfe objektiver Testverfahren. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie , 4 , 17-25.

Kornmann, R. : Zur faktoriellen Validität des "Kettwiger Schulreifetests" bei nicht schulreifen Kindern (kurze Mitteilung). Schule und Psychologie , 18 , 170-172.

Kornmann, R., Endrigkeit, F. & Sander, H. : Sind lernbehinderte Sonderschüler in Gruppen-Intelligenztests benachteiligt? Zwei vergleichend-empirische Untersuchungen. Diagnostica , 18 , 111-121.
nach oben


1973
Kornmann, R.: Hirnschädigung als differentialdiagnostischer Aspekt bei fehlender Schulreife. In G. Reinert (Hrsg.), Bericht über den 27. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Kiel 1970. (S. 172-187). Göttingen: Hogrefe.
nach oben


1974

Kornmann, R.: Rechtfertigung oder Entscheidungshilfe? Gedanken zur Funktion der Diagnostik beim Aufnahmeverfahren zur Sonderschule für Lernbehinderte. Sonderpädagogik , 4 , 1-4.

Kornmann, R., Baltzer, S., Groß, Ch. & Schmidt, A.: Die diagnostische Praxis beim Aufnahmeverfahren zur Sonderschule für Lernbehinderte. Zeitschrift für Heilpädagogik , 25 , 227-249.

Kornmann, R., Brauch, L., Hils, U., Riemer, Ch. & Schwender, V.: Präferenz- und Leistungsdominanz der Hände bei lernbehinderten Sonderschülern, Legasthenikern und Grundschülern. Zeitschrift für Heilpädagogik , 25 , 147-156.

Kornmann, R., Hils, U., Riemer, Ch. & Wäckerle, R.: Vergleichende Untersuchungen einiger Testgütekriterien des "Hand-Dominanz-Tests" von Steingrüber & Lienert und des "Leistungs-Dominanz-Tests" von Schilling bei Grundschülern und lernbehinderten Sonderschülern. Diagnostica , 20 , 129-132.
nach oben


1975
Kornmann, R.: Untersuchungen zur Wirksamkeit verschiedener Förderungsprogramme bei Schulanfängern mit reduzierten Lernvoraussetzungen (Planungsbericht). In D. Eggert (Hrsg.), Beiträge zur Sonderpägogischen Forschung (S. 79-93). Berlin: Marhold.

Kornmann, R.: Normverschiebung oder diagnostisch relevante Testprofile beim HAWIK? Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 24, 48-51.
nach oben


1976

Kornmann, R.: Der Beitrag der Diagnostik zur Prophylaxe von Behinderungen. In A. Sander (Hrsg.), Sonderpädagogik in der Regelschule (S. 149-163). Berlin: Marhold.

Kornmann, R.: Multivariate Methoden in der Sonderpädagogischen Forschung: Zwei Beispiele aus der Unterrichtsforschung bei Geistigbehinderten und Lernbehinderten. Zeitschrift für Heilpädagogik , 27 , 156-166.

Kornmann, R.: Ziele und Inhalte der Ausbildung im Fach Diagnostik bei Lernbehinderten. In H. Stadler (Hrsg.), Sonderschullehrer (S. 139-144). Rheinstetten: Schindele.

Kornmann, R.: Zur Anwendung von Kurzformen des HAWIK im Rahmen des Aufnahmeverfahrens zur Sonderschule für Lernbehinderte. Sonderschule in Baden-Württemberg , 9, 3 , 105-109.

Kornmann, R., Richter, H. & Müller, H. P.: Ist Frostigs Entwicklungstest der visuellen Wahrnehmung ein reiner Wahrnehmungstest? Graphomotorik als Aspekt seiner differentiellen Validität. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie , 25 , 256-259.

Billich, P., Kornmann, R., Hedtke, H. J., Hörr, H. & Roscoe, I.: Erkundungsstudie über Zusammenhänge zwischen gestörter auditiver Diskriminationsfähigkeit und Schulversagen. Heilpädagogische Forschung , 6 , 166-175.

Kautter, H., Kornmann, R. & Probst, H. H. : Zur Ausbildung von Sonderschullehrern im Fach Sonderpädagogische Diagnostik - Ergänzende Stellungnahme zum Lagebericht des Verbandes Deutscher Sonderschulen. Zeitschrift für Heilpädagogik , 27 , 478-482.
nach oben


1977
Kornmann, R.: Kritik herkömmlicher diagnostischer Verfahren in der Sonderpädagogik und alternative Konzepte. In G. Feuser (Hrsg.), behinderte pädagogik, behindernde pädagogik, verhinderte pädagogik (S. 11-21). Oberbiel: Jarick.

Kornmann, R.: Sonderschulüberweisung - prinzipiell nie falsch? betrifft: erziehung , 10, 12 , 53-57.

Kornmann, R. : Testbatterie für entwicklungsrückständige Schulanfänger. In W. H. Tack (Hrsg.), Bericht über den 30. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Regensburg 1976 (S. 245-246). Göttingen: Hogrefe.

Kornmann, R.: Zum Geltungsanspruch des "Medizinischen Modells" in Erziehung und Unterricht - Unzeitgemäße Gedanken für pädagogisch bessere Zeiten. Christeaneum 32, 1, 61-64, nachgedruckt in Behindertenpädagogik , 16 , 152-155.

Zimmermann, K. W. & Kornmann, R.: Psychodiagnostik. In G. O. Kanter & O. Speck (Hrsg.), Handbuch der Sonderpädagogik, Bd. 4: Pädagogik der Lernbehinderten (S. 457-486). Berlin: Marhold.
nach oben


1978
Kornmann, R.: Strategien zur Defizitdiagnostik. In K. J. Klauer (Hrsg.), Handbuch der pädagogischen Diagnostik (S. 1045-1057). Düsseldorf: Schwann.

Kornmann, R.: Testbatterie für entwicklungsrückständige Schulanfänger. In H. Mandl & A. Krapp (Hrsg.), Schuleingangsdiagnose - Neue Modelle, Annahmen und Befunde (S. 172-187). Göttingen: Hogrefe.

Kornmann, R. : Verhaltensmodifikation in der Schulberatung und förderdiagnostische Maßnahmen. Mitarbeit am Band 4 "Psychologie in der Erziehungswissenschaft". In K. Heller & H. Nickel (Hrsg.), Psychologie in der Erziehungswissenschaft (S. 315-324). Stuttgart: Klett.

Kornmann, R.: Verhaltensmodifikation in der Schulberatung. Psychologie in Erziehung und Unterricht , 25, 4 , 231-242.

Kornmann, R., Billich, P. & Reich, Th.: Die Prüfung der auditiven Diskriminationsfähigkeit - ein dringendes Erfordernis bei der Diagnostik von Kindern mit Lernschwierigkeiten. Zeitschrift für Heilpädagogik , 29 , 603-606.

Kornmann, R. & Müller, H.-P. : Diagnose und Förderung im Schulkindergarten. Ein Fallbeispiel. Psychologie in Erziehung und Unterricht , 25, 3 , 182-189.

Wilms, W. R. & Kornmann, R. : Entwicklungsstörungen und ihre Auswirkungen auf die Schule. In J. Lohmann & B. Minsel (Hrsg.), Störungen im Schulalltag (S. 76-100). München: Urban & Schwarzenberg.
nach oben


1979
Kornmann, R.: Diagnostische Handlungsperspektiven im Rahmen einer materialistischen Behindertenpädagogik. In H. Probst (Hrsg.), Kritische Behindertenpädagogik in Theorie und Praxis (S. 99-112). Oberbiel: Jarick.

Kornmann, R. : Testen Lernen - Testen Lehren. Zeitschrift für Heilpädagogik , 30, 9 , 625-628.

Kornmann, R., Beloch, J. & Bartler, E.: Eine Fallstudie über pädagogische Möglichkeiten der Integration eines stark beeinträchtigten Jungen in einer Lerngruppe "normaler" Kinder. Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft, 2 , 2 , 11-18.

Billich, P., Kornmann, R., Hedtke, H. J., Hörr, H. & Roscoe, I.: Erkundungs-Studie über Zusammenhänge zwischen gestörter auditiver Diskriminationsfähigkeit und Schulversagen. (Nachdruck des 1976 erstmals erschienenen Aufsatzes. In A. Reinartz, E. Reinartz, & H. Reiser (Hrsg.), Wahrnehmungsförderung behinderter und schulschwacher Kinder (S. 209-225). Berlin: Marhold.)

Wilms, W. R., Neck, D. & Kornmann, R. : Der Umgang der Schule mit Eltern sozial benachteiligter Kinder. In W. R. Wilms (Hrsg.), Lernen mit "Behinderten" (S. 127-140). Ravensburg: Maier.
nach oben


1980
Kornmann, R.: Das Dilemma der Diagnostik im Aufnahmeverfahren zur Sonderschule und Ansätze zu seiner Lösung. In H. Baier & G. Klein (Hrsg.), Die Schule für Lernbehinderte - organisatorische Fragen pädagogisch gesehen (S. 73-86). Berlin: Marhold.

Kornmann, R.: Diagnose der Testbedingungen - ein Ansatz zur Erklärung schwacher Testleistungen und zur Indikation von Förderungsmaßnahmen. In L. R. Stevens & B.T.M. van Waesberghe (Hrsg.), Verslag van het congres ter gelegenheid von het 75-jarig bestaan van de vereniging O & A, gehouden te Amsterdam, mei 1978 (S. 145-156). Groningen: Wolters-Noordhoff.

Kornmann, R. : Schulschwänzen - Persönlichkeitsmerkmal oder Symptom verbesserungsbedürftiger Unterrichtsqualität? Ergänzende Bemerkungen zum Sammelreferat von W. Hissnauer. Psychologie in Erziehung und Unterricht , 27 , 240-242.

Kornmannn, R.: Förderung von Kindern mit Lernschwierigkeiten. - Kooperationsmöglichkeiten zwischen Lehrern an Regelschulen und Sonderschulen. Lehrer-Zeitung Baden-Wüttemberg - Süddeutsche Schulzeitung , 34, 13 , 339-343.

Kornmann, R. : Verhaltensmodifikation in der Schulberatung. In K. Ulich (Hrsg.) Wenn Schüler stören (S. 180-195). München: Urban Schwarzenberg (Nachdruck des 1978 erstmals veröffentlichten Beitrages).
nach oben


1981

Kornmann, R.: Bedingungsanalyse und Förderplan bei häufigen, unentschuldigten Schulversäumnissen. Fallbericht aus der Schule für Lernbehinderte. Psychologie in Erziehung und Unterricht , 28 , 239-252.

Kornmann, R. : Psychometric tests and the need to assess abilities in planning special educational programmes for the mentally retarded. In B. Cooper (Hrsg.), Assessing the Handicaps and Needs of Mentally Retarded Children (S. 107-116). London: Academic Press.

Kornmann, R. & Schümmelfeder-Wannek, B. : Problemsituationen ehemaliger Schüler einer Lernbehindertenschule und Möglichkeiten ihrer Bewältigung - Erfahrungen im Rahmen einer nachschulischen Betreuung. Behindertenpädagogik , 20 , 214-225.(Nachdruck H. P. Schmidtke (Hrsg.), Sonderpädagogik und Sozialpädagogik (S. 154-167). Heidelberg: Schindele, 1982).

Kornmannn, R. : Psykometriske tester og behovet for a male evner ved planlegging av spesialpedagogiske opplegg for funksjonshemmede. In Spesialpedagogisk studieretning (Hrsg.), Studiedokument nr. 23 . Lillehammer (Nor): Oppland distrikts hogskole.
nach oben


1982
Kornmann, R.: Die Einbeziehung aller Beteiligten in den förderungsdiagnostischen Erkenntnisprozeß - erwünscht? möglich? notwendig? In Fachschaftsinitiative Sonderpädagogik Würzburg (Hrsg.), Diagnostik im Interesse der Betroffenen (S. 52-69). Würzburg: Fachschaftsinitiative Sonderpädagogik.

Kornmann, R.: Förderplan für einen Schüler mit Lernbehinderungen. ( Nachdruck des 1981 erschienenen Beitrages "Bedingungsanalyse und Förderplan bei häufigen, unentschuldigten Schulversäumnissen. In K. A. Heller & H. Nickel (Hrsg.), Modelle und Fallstudien zur Erziehungs- und Schulberatung (S. 61-77). Bern: Huber.

Kornmann, R. : Von der Auslesediagnostik zur Förderungsdiagnostik: Entwicklungen, Konzepte, Probleme. Behindertenpädagogik , 21 , 293-309.

Kornmann, R., Billich, P., Gottwald, K. & Rößler, G.: Untersuchungen zum Versuchsleitereinfluß bei der Prüfung der auditiven Diskriminationsfähigkeit. Diagnostica , 28 , 273-284.

Kornmann, R. & Müller, H.-P. : Förderdiagnostik im Schulkindergarten. ( Nachdruck des 1978 erschienenen Beitrages "Diagnose und Förderung im Schulkindergarten - ein Fallbeispiel"). In K. A. Heller & H. Nickel (Hrsg.), Modelle und Fallstudien zur Erziehungs- und Schulberatung (S. 89-98). Bern: Huber.

Kornmann, R. & Schümmelfeder-Wannek, B. : Problemsituationen ehemaliger Schüler einer Lernbehindertenschule und Möglichkeiten ihrer Bewältigung - Erfahrungen im Rahmen einer nachschulischen Betreuung. In H.-P. Schmidtke(Hrsg.), Sonderpädagogik und Sozialpädagogik (S. 154-167). Heidelberg: Schindele. (Nachdruck des 1981 erstmals veröffentlichten Beitrags)

Jacobi, H., Kornmann, R., Ort, M. & Stichs, E. : Vermittlung elementarer Lese- und Rechtschreib- Kenntnisse bei einem ehemaligen Sonderschüler durch interdisziplinäre Zusammenarbeit. In G. Klein, A. Möckel & M. Thalhammer (Hrsg.), Heilpädagoogische Perspektiven in Erziehungsfeldern (S. 267-275). Heidelberg: Schindele.
nach oben


1983

Kornmann, R.: Anforderung, Bewältigung und Bewertung als Grundkategorien förderungsdiagnostischer Unterrichtsbeobachtung. In H.-P. Trolldenier & B. Meißner (Hrsg.), Texte zur Schulpsychologie und Bildungsberatung Bd. 4 (S. 254-261). Braunschweig: Pedersen.

Kornmann, R.: Für eine Psychologie, die der Separierung Behinderter entgegenwirkt! In H.-P. Trolldenier & B. Meißner (Hrsg.), Texte zur Schulpsychologie und Bildungsberatung Bd. 4 (S. 230-241). Braunschweig: Pedersen.

Kornmann, R.: Variation von Testbedingungen als förderungsdiagnostischer Ansatz. In H. P. Trolldenier & B. Meißner (Hrsg.), Texte zur Schulpsychologie und Bildungsberatung Bd. 4 (S. 85-88). Braunschweig: Pedersen.

Kornmann, R. & Ramisch, B.: Lesen und Schreiben zum praktischen Gebrauch: Erfahrungen in der Unterstufe einer Sonderschule für Lernbehinderte. In O. Böhm & R. Kornmann (Hrsg.), Lesen und Schreiben in der Sonderschule (S. 90-107). Weinheim: Beltz.

Kornmann, R. & Rößler, G.: Variationen der Untersuchungsbedingungen als förderungsdiagnostisches Prinzip am Beispiel eines Verfahrens zur Prüfung der Fähigkeit zur Lautunterscheidung. In R. Kornmann, H. Meister, & J. Schlee (Hrsg.), Förderungsdiagnostik (S. 102-106). Heidelberg: Schindele.

Ramisch, B. & Kornmann, R.: Wir besuchen Markus, unseren ehemaligen Klassenkameraden, im Heim. Bericht über ein Projekt mit vielfältigen Lernanlässen, auch zum Lesen und Schreiben. In O. Böhm & R. Kornmann (Hrsg.), Lesen und Schreiben in der Sonderschule (S. 108-125). Weinheim: Beltz.

Klenk, H., Kornmann, R., Schneider, I., Schreckenberger, I., Steinbrecher, U. & Theobaldt, J.: Texte als Handlungsanweisung - Unterrichtsbeispiel für bedeutungserschließendes Lesen aus einer 2. Klasse einer Sonderschule für Lernbehinderte. Zeitschrift für Heilpädagogik , 34, 10 , 663-666.
nach oben


1984
Kornmann, R.: Intelligenztests im Aufnahmeverfahren zur Sonderschule - für wen? wozu? wie lange noch? In Bezirksverband Lüneburg GEW (Hrsg.), Sonderschulprüfung im Spannungsfeld von Pädagogik, Recht und Gesellschaft (S. 14-40). Gerdau: GEW.

Kornmann, R.: Konzepte für die praktische Zusammenarbeit zwischen Grund- und Hauptschullehrern einerseits und Sonderschullehrern andererseits zur Integration Behinderter. In Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (Hrsg.), Sonderschulen in der Diskussion (S. 28-40). Stuttgart: GEW.

Eberle, G. & Kornmann, R.: Anforderungsorientierte Leistungsdiagnostik. In K. A. Heller (Hrsg.), Leistungsbeurteilung in der Schule (S. 125-133). Bern: Huber.
nach oben


1985
Kornmann, R.: Diagnostische Fragestellungen für die Förderung von Schülern mit erheblichen Schwierigkeiten beim Schriftspracherwerb. Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete , 54 , 304-318.

Kornmann, R.: Förderdiagnostik - ein Bärendienst für Schüler und Lehrer? Kritische Auseinandersetzung mit einigen Anmerkungen von Schlee zu den Ansprüchen der Förderdiagnostik. Zeitschrift für Heilpädagogik , 36 , 843-850.

Kornmann, R.: Förderungsdiagnostische Konzepte in der Sonderpädagogik. In F. J. Hehl, V. Ebel, & W. Ruch (Hrsg.), Psychologische Diagnostik - Kinder, Familie, Schule, Sport (S. 376-399). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Kornmann, R. & Ramisch, B.: "Hier schreiben wir alles auf, was bei uns in der Schule passiert" - Das Klassentagebuch als Spiegel und Bestandteil Handelnden Unterrichts. Zeitschrift für Heilpädagogik , 36 , 92-103.

Kornmann, R. & Weiser, M.: Ist die Forderung nach Verbesserung der Unterrichtsqualität in der Sonderschule für Lernbehinderte vereinbar mit dem Ziel, diese Institution abzuschaffen? Behindertenpädagogik , 24 , 185-190.

Kornmann, R. & Zickwolf, A.: Möglichkeiten qualitativer Leistungsdiagnostik durch Variation der Testbedingungen am Beispiel von HAWIK-Items. In D. Albert (Hrsg.), Bericht vom 34. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Wien (S. 61-66). Göttingen: Hogrefe.
nach oben


1986

Kornmann, R.: Erkennen, was zu tun ist: Fragestellungen und Methoden einer tätigkeitsorientierten Diagnostik bei Lernschwierigkeiten. In AG Integration Würzburg (Hrsg.), Wege zur Integration (S. 125-141). Würzburg: T. Werner.

Kornmann, R.: Förder- und Ausleseverfahren für Ausländerkinder. In Landesinstitut für Erziehung und Unterricht Stuttgart (LEU), Ausländische Kinder und Jugendliche an Schulen für Lernbehinderte, Heft B: Zur Problematik des Umschulungsverfahrens (S. 1-36). Stuttgart: Kurtz.

Kornmann, R.: Förderungsdiagnostik. In R. v. d. Kooij & H. K. Knijff (Hrsg.), Tussen klacht en handeling (S. 166-181). Nijmwegen: Dekker en van de Vegt.

Kornmann, R.: Förderungsdiagnostisch orientierte Variation der Testbedingungen bei ausgewählten Aufgaben des HAWIK. Zeitschrift für Heilpädagogik , 37 , 674-684.

Kornmann, R.: Neuere Ansätze zur Förderdiagnostik. In Forschungsgemeinschaft "Das körperbehinderte Kind e.V." (Hrsg.), Entwicklung und Förderung Körperbehinderter (S. 200-214). Heidelberg: Schindele.
nach oben


1987
Kornmann, R.: Die Problematik des Sonderschulaufnahmeverfahrens für ausländische Kinder und Ansätze zur Lösung. In H. Buchkremer & M. Emmerich (Hrsg.), Ausländerkinder. Sonder- und sozialpädagogische Fragestellungen (S. 148-163). Rissen: ebv.

Kornmann, R.:
Psychologie der Lernbehinderten. In J. Fengler & G. W. Jansen (Hrsg.), Handbuch der Heilpädagogischen Psychologie (S. 77-105). Stuttgart: Kohlhammer.

Kornmann, R. & Wilms, W. R.: Der Beitrag der Sonderschule "L" zur Eingliederung in die Berufsausbildung und das Arbeitsleben. In R. Wohlleben & K. Jochheim et al. (Hrsg.), Strukturwandel des Arbeitsmarktes - Berufliche Eingliederung Behinderter und andere Möglichkeiten, Kongreßbericht (1986) (S. 241-250). Heidelberg: Verlag der Deutschen Vereinigung für die Rehabilitation Behinderter e.V.
nach oben


1988
Kornmann, R.: Der psychologische Aspekt: Was kann die Psychologie zur nichtaussondernden Erziehung beitragen? In M. Rosenberger (Hrsg.), Ratgeber gegen Aussonderung (S. 114-123). Heidelberg: Schindele.

Kornmann, R.: Die sich verändernde Welt als Gegenstand und Impuls Handelnden Unterrichts. Beiheft 14 d. Zeitschrift für Heilpädagogik, "Lernen mit Behinderten in einer sich verändernden Welt , S. 49-58.

Kornmann, R.: Erkenntnisse aus förderungsbezogenen Fallstudien. Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete , 57 , 255-268.

Kornmann, R.: Förderungsdiagnostik. Empirische Pädagogik , 2 , 149-163.

Kornmann, R., Hartung, H., Fröhlich, E. Deck, A., Abele, T.: Sprachliche Probleme ausländischer Kinder im Unterricht: ein Vorschlag zur Evaluation von Aspekten eigenen Unterrichts und zur inhaltlichen Strukturierung von Beratungs-Gesprächen im Hinblick auf notwendige pädagogische Fördermaßnahmen. Lernen in Deutschland, 8, 120-127.

Kornmann, R. & Schäffler, G. : Förderungsdiagnostik bei einfachen Kopfrechenaufgaben: Ermittlung der Lernbasis durch systematische Item-Variationen. Heilpädagogische Forschung , 14 , 81-96.

Ullrich-Kehder, R. & Kornmann, R.: "Willst du das Blatt behalten oder sollen wir es wegwerfen?" - Eine Erkundungsstudie zur Vorhersage stabilisierter Lernergebnisse mittels eines einfachen nichtreaktiv erfaßten Indikators für Interesse. Heilpädagogische Forschung, 14, 21-26.
nach oben

1989
Kornmann, R. & Schnattinger, C.: Sonderschulüberweisungen ausländischer Kinder, Bevölkerungsstruktur und Arbeitsmarktlage. Oder: Sind Ausländerkinder in Baden-Württemberg "dümmer" als sonstwo? Zeitschrift für Sozialisationsforschung und Erziehungssoziologie , 9 , 195-203.

Kornmann, R. & Ulrich-Kehder, R.: Entwicklung und Validierung einer Lernhierarchie zum Fähigkeitserwerb korrekten perspektivischen Zeichnens. Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie , 21 , 57-69.

Abele, T., Kornmann, R. & Seith, C.: Erfahrungen mit den fehleranalytischen Kategorien für Leseproben (Probst) bei türkischen Grundschülern. Psychologie in Erziehung und Unterricht , 36 , 61-70.

Kornmann, R.: Diagnostisch indizierte und evaluierte Hilfen zur Förderung emotionaler Voraussetzungen für den Schriftspracherwerb bei Oberstufenschülern aus Sonderschulen für Lernbehinderte. In K.-B. Günther (Hrsg.), Ontogenese, Entwicklungsprozeß und Störungen beim Schriftspracherwerb (S. 114-122). Heidelberg: Schindele.
nach oben


1990
Kornmann, R.: Der Begriff der Behinderung und Fragen zur Diagnostik. In P. Innerhofer & C. Klicpera (Hrsg.), Schule und Integration - integracione scolastica (S. 40-44). Bozen: Landesassessorat für Sozial- und Gesundheitswesen.

Kornmann, R.: Wie Förderdiagnostik zur Gestaltung von Übungen der Rechenfertigkeit genutzt werden kann. Zeitschrift für Heilpädagogik , 41 , 102-108.

Kornmann, R. & Wagner, H.-J.: Ermittlung der Lernbasis bei einfachen Kopfrechenaufgaben im Zahlenraum 0-20. Zeitschrift für Heilpädagogik, Beiheft 17 , 41 , 211-218.

Kornmann, R., Klenk, H., Angermayer, K., Größler, A., Häusler, M. & Mahler, R.: Diagnose und Förderung realistischer Selbsteinschätzungen berufsbezogener Kompetenzen. Impulse aus einer 7. Klasse einer Sonderschule für Lernbehinderte. In G. G. Hiller & H. Kautter (Hrsg.), Chancen stiften. Über Psychologie und Pädagogik auf den Hinterhöfen der Gesellschaft (S. 72-80). Langenau-Ulm: Vaas.
nach oben


1991
Kornmann, R.: Förderdiagnostik bei ausländischen Kindern. Psychologie, Erziehung, Unterricht , 38 , 133-151.

Kornmann, R.: Stellenwert und Perspektiven der Kritik am Umschulungsverfahren zur Sonderschule. In Weiser, P., & M. (Hrsg.), Eine Schule für alle. Bericht der Enquete-Kommission zur schulischen Integration behinderter Kinder und Jugendlicher in Baden-Württemberg (S. 100-106). St. Ingbert: Röhrig.

Kornmann, R.: Veränderungen des Gegenstandsbezugs als Indikator kognitiver Entwicklung und Möglichkeiten ihrer förderungsbezogenen diagnostischen Erfassung. Heilpädagogische Forschung , 17, 4 , 184-191.

Kornmann, R., Wagner, H.-J. & Dussel, G.: Fehleranalysen bei zweigliedrigen Additionsaufgaben im Zahlenraum von 1 bis 20. mathematica didactica , 14, 4 , 27-41.

Kornmann, R., Wagner, H.-J. & Ehret, D.: Ist 12 + 5 gleich 5 + 12? Eine Fallstudie zur Diagnostik und Förderung bei einem speziellen Rechenproblem. Zeitschrift für Heilpädagogik , 42,.847-853

Wagner, H.-J., Seeger-Kelbe, A. & Kornmann, R.: Die Null - eine vernachlässigte Größe in elementaren Mathematiklehrwerken der Schule für Lernbehinderte? Zeitschrift für Heilpädagogik , 42,7 , 442-479.
nach oben


1992

Kornmann, R.: Der Schulungsbedarf von Grund- und Hauptschullehrern zu den Themenkreisen "Behinderung", "soziale Beeinträchtigung" und "Rehabilitation", wenn das Ziel der Durchlässigkeit der Sonderschule erreichbar werden soll. In W. Heipertz et al.(Hrsg.), Die Aus-, Weiter- und Fortbildung für die Aufgaben der Rehabilitation (Kongreßbericht: 1991), Interdisziplinäre Schriften zur Rehabilitation (S. 130-132). Ulm: Universitätsverlag.

Kornmann, R.: Diagnostik zur Förderung notwendiger Voraussetzungen für basale Lernprozesse bei Menschen mit schwersten Beeinträchtigungen ihrer Lebensvollzüge - zugleich eine Gegenposition zur Diagnostik ihres Lebenswerts. Behindertenpädagogik , 31, 4 , 349-361.

Kornmann, R.: Förderdiagnostische Ansätze in der Hochbegabungsdiagnostik. In E. A. Hany & H. Nickel (Hrsg.), Begabung und Hochbegabung (S. 143-158). Bern: Huber.

Kornmann, R.: Diagnostik bei ausländischen Kindern mit sprachlich bedingten Lernproblemen. Grundschule , 1, 17-18.
nach oben


1993

Kornmann, R., Röhr-Sendlmeier, U.& Abele, T.: Erfahrungen mit einem Verfahren zur bilingualen Sprachstandsdiagnostik für ausländische Grundschulkinder mit Lernproblemen in deutschen Schulen. In H.-P. Langfeldt & H.-P. Trolldenier (Hrsg.), Pädagogisch-psychologische Diagnostik (S. 109-124). Heidelberg: Asanger.

Kornmann, R., Schmidt, S., Thiel-Bauer, R., Schweda, A. & Abele, T.: Orientierungshilfen bei Problemen der Integration im Kindergarten. Reihe Praxis. Diakonisches Werk der Evangelischen Landeskirche in Baden.

Kornmann, R., Wagner, H.-J. & Biegel-Reichert, S. (1993). Lehrwerke als Lernbehinderungen: Die Vernachlässigung des Kommutativgesetzes in den Mathematiklehrwerken für die Klassen 1-4 der Schulen für Lernbehinderte (Förderschulen). Zeitschrift für Heilpädagogik , 44, 9, 600-605.
nach oben


1994
Kornmann, R.: Von der prinzipiell nie falschen Legitimation negativer Ausleseentscheidungen zum Etikettierungs-Ressourcen-Dilemma. Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft , 1 , 51-59.
nach oben


1995

Kornmann, R.: Der Widerspruch zwischen Entwicklungsorientierung und Defizitorientierung - ein Bildungsinhalt für Lehrkräfte an Sonderschulen. In H. Weigert (Hrsg.), Lernförderung. Sonderpädagogische Impulse, Band 1: Lehrer und Institutionen (S. 27-32). Köln: Dürr,Kessler.

Kornmann, R.: Was nur Lehrerinnen und Lehrer über Lernprobleme ihrer Schülerinnen und Schüler wissen können: Inventare zur Evaluierung eigenen Unterrichts. In H. Eberwein & J. Mand (Hrsg.), Forschen für die Schulpraxis (S. 365-376). Weinheim: Deutscher Studien Verlag.
nach oben


1996
Kornmann, R.: Bericht über den Workshop "Inventare zur Evaluation eigener pädagogischer und therapeutischer Arbeit als Planungsgrundlage für weitere förderungsdiagnostische Praxis." In Deutsche Gesellschaft für Sprachheilpädagogik (Hrsg.), Kongreßbericht '96: Interdisziplinäre Zusammenarbeit: Illusion oder Vision? (S. 201-226). Münster: dgs.

Kornmann, R.: Demütigungen und Lernbehinderungen durch Mathematikunterricht. In R. Stein & O. Brilling (Hrsg.), Ökologische Perspektiven für pädagogische Handlungsfelder (S. 199-205). Pfaffenweiler: Centaurus.

Kornmann, R.: Der sonderpädagogische Förderbedarf - seine Feststellung und Einlösung. Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft , 1 , 15-22.

Kornmann, R.: Diagnostisches Denken bei Lehrern in der Grundschule. In Th. Bartmann & H. Ulonska (Hrsg.), Kinder in der Grundschule (S. 17-40). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Kornmann, R.: Die Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfs: Grundlage oder Hemmnis der integrativen Pädagogik? In G. Siepmann & K. Salzberg-Ludwig (Hrsg.), Gegenwärtige und zukünftige Aufgaben in der Lernbehindertenpädagogik Teil 1 (S. 85-92). Potsdam: Universität Potsdam Institut für Sonderpädagogik.

Kornmann, R.: Die Individualität achten. In H. Bambach, u. a. (Hrsg.), Prüfen und Beurteilen (S. 62-63). Velbert: Friedrich.

Kornmann, R. & Klingele, C.: Ausländische Kinder und Jugendliche an Schulen für Lernbehinderte in den alten Bundesländern: noch immer erheblich überrepräsentiert und dies mit steigender Tendenz. Zeitschrift für Heilpädagogik , 47, 1 , 2-9.

Kornmann, R. & Wagner, H.-J.: Ein diagnostisches Verfahren zur förderungsorientierten Analyse der Ergebnisse von zweigliedrigen Additionsaufgaben im Zahlenraum 0 bis 20 mit Ergebnissen größer als Null. In G. Eberle & R. Kornmann (Hrsg.), Lernschwierigkeiten und Vermittlungsprobleme im Mathematikunterricht an Grund- und Sonderschulen (S. 163-172). Weinheim: Deutscher Studien Verlag.

Kornmann, R. & Winzer, U.: Fehleranalytische Auswertung eines ungeübten Diktat-Textes unter förderungsorientierter Perspektive. Die neue Sonderschule, 41, 6, 457-464.

Wagner, H.-J. & Kornmann, R.: Bedeutungsaspekte der Null im Hinblick auf ihre pädagogische Vermittlung. In G. Siepmann & K. Salzberg-Ludwig (Hrsg.), Gegenwärtige und zukünftige Aufgaben in der Lernbehindertenpädagogik Teil 2 (S. 241-251). Potsdam: Universität Potsdam Institut für Sonderpädagogik.
nach oben


1997

Kornmann, R., Klingele & C. Iriogbe-Ganninger, J.: Zur Überrepräsentation ausländischer Kinder und Jugendlicher in Schulen für Lernbehinderte: Der alarmierende Trend hält an! Zeitschrift für Heilpädagogik , 48, 203-207.

Kornmann, R., Frank, A., Holland-Rummer, C.& Mack, K.: Müssen Lern- und Vermittlungsprozesse des Multiplizierens mit der Null an mangelnden Konkretisierungsmöglichkeiten scheitern? Die neue Sonderschule , 42, 4, 278-285.

Kornmann, R.: Die Null - eine nicht zu vernachlässigende Größe! - Werkstattbericht aus dem Forschungsprojekt "Rechnen mit der Null". Informationsschrift Nr. 53 zur Lehrerbildung, Lehrerfortbildung und pädagogischen Weiterbildung, WS 1997/98, 18-56.

Kornmann, R., Holland-Rummer, C., Frank, A. & Mack, K.: Die Null = Nichts für Sonderschulen? Zeitschrift für Heilpädagogik, 47, 459-462.
nach oben


1998
Kornmann, R.: Förderdiagnostik zur schulischen Integration. In A. Hildeschmidt & I. Schnell (Hrsg.), Integrationspädagogik. Auf dem Weg zu einer Schule für alle (S. 293-300). Weinheim: Juventa.

Kornmann, R.: Zur Diagnose von Behinderungen des Lernens und der Entwicklung jenseits vorgeschriebener Lehrplananforderungen. In U. Hoyningen-Süess & P. Lienhard (Hrsg.), Hochbegabung als sonderpädagogisches Problem (S. 69-83). Zürich: Edition SZH.

Kornmann, R.: Die pädagogische Grundhaltung und das Unterrichtskonzept überprüfen. In K. Burk, M. Mangelsdorf & U. Schoeler (Hrsg.), Die neue Schuleingangsstufe (S. 40-50). Weinheim: Beltz.

Kornmann, R.: Aktuelle Konzeptionen für Erziehung und Bildung und ihre Implikationen für die Pädagogische Diagnostik. In V. Strittmatter-Haubold & Th. Häcker (Hrsg.), Das Ende der Erziehung? Lehren und Lernen für das nächste Jahrtausend (S. 125-142). Weinheim: Deutscher Studien Verlag.

Kornmann, R.: Wie ist das zunehmende Schulversagen bei Kindern von Migranten zu erklären und zu beheben? Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete, 67, 55-68.

Kornmann, R. : Der Beitrag der Förderdiagnostik zur Schule ohne Aussonderung - ein Fallbeispiel. In Rosenberger (Hrsg.), Schule ohne Aussonderung - Idee, Konzepte, Zukunftschancen (S. 129-139). Neuwied: Luchterhand.

Kornmann, R.: Lernbehindernder Unterricht? - Vorschläge zur förderungsorientierten Analyse der Lerntätigkeit einzelner Schülerinnen und Schüler in der konkreten Unterrichtspraxis. In W. Mutzeck (Hrsg.), Förderdiagnostik bei Lern- und Verhaltensstörungen (S. 59-92). Weinheim: Deutscher Studien Verlag.

Kornmann, R.: Beurteilung im gemeinsamen Unterricht. In S. Knauer, K. Meißner & D. Ross (Hrsg.), 25 Jahre gemeinsames Lernen. Beiträge zur Überwindung der Sonderpädagogik (S. 283-292). Berlin: Edition Diesterweg.

Kornmann, R.: Fehleranalysen als Methode der Förderdiagnostik. In M. Griesbach, U. Kullik & E. Souvignier (Hrsg.), Von der Lernbehindertenpädagogik zur Praxis schulischer Lernförderung (S. 219-229). Lengerich: Pabst.

Kornmann, R. & Wagner, H.-J.: Förderungsorientierte Fehleranalyse bei zweigliedrigen Additionsaufgaben im Zahlenraum bis 20. In E. Witruk (Hrsg.), Differentielle Lernpsychologie - Grundlagen und Anwendungsfelder (S. 197-201). Leipzig: Universitätsverlag.
nach oben


1999
Kornmann, R. , Burgard, P. & Eichling, H.-M.: Zur Überrepräsentation von ausländischen Kindern und Jugendlichen in Schulen für Lernbehinderte. Zeitschrift für Heilpädagogik, 50, 106-109.

Kornmann, R.: Menschen mit Lernbehinderungen. In J. Fengler & G.W. Jansen (Hrsg.), Handbuch der Heilpädagogischen Psychologie (S.99-130). Stuttgart: Kohlhammer (für die 3. Auflage überarbeitete Fassung des Artikels "Psychologie der Lernbehinderten", der 1987 erstmals erschien).

Kornmann, R.: Förderdiagnostik. In Ch. Perleth & A. Ziegler (Hrsg.), Pädagogische Psychologie. Grundlagen und Anwendungsfelder (S. 290-298). Bern: Huber.
nach oben


2000
Koch, K., Schwohl, J., Schuck, K.D. & Kornmann R.: Redefinitionsversuche der Begriffe >Diagnostik< und >Förderung< angesichts des subjektwissenschaftlichen Paradigmas. In E. H. Funke & Th. Rihm (Hrsg.), Subjektsein in der Schule? (S. 239-254). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Kornmann, R.: Gutachten als Grundlage von Förderplänen. In W. Mutzeck (Hrsg.), Förderplanung. Grundlagen - Methoden - Alternativen (S. 45-54). Weinheim: Beltz - Deutscher Studien Verlag.

Kornmann, R. , Frank, A., Holland-Rummer, C. & Wagner, H.-J.: Quasiexperimentelle Untersuchung der Wirksamkeit von Unterrichtseinheiten zur Vermittlung von Bedeutungsaspekten der Zahl Null. Empirische Pädagogik 14 (4), 373-389.

Kornmann, R. & Ramisch-Kornmann, B.: Lernen in Projekten - oder Veränderungen der Welt als Gegenstand und Impuls subjektorientierten Unterrichts. In U. Geiling (Hrsg.), Pädagogik, die Kinder stark macht. (S. 91-100). Opladen: Leske + Budrich.
nach oben


2001
Kornmann, R.: Diagnostik zur Förderung notwendiger Voraussetzungen für basale Lernprozesse bei Menschen mit schwersten Beeinträchtigungen ihrer Lebensvollzüge - zugleich eine Gegenposition zur Diagnostik ihres Lebenswerts. In P. Rödler, E. Berger & W. Jantzen (Hrsg.), Es gibt keinen Rest! - Basale Pädagogik für Menschen mit schwersten Beeinträchtigungen (S. 163-178). Neuwied: Luchterhand (Nachdruck des erstmals 1992 in Behindertenpädagogik , 31, 4 , 349-361 erschienen Aufsatzes)..

Kornmann, R.: Bericht über eine Untersuchung der Motive von Studierenden der Pädagogik, sich mit Diagnostik schulischer Probleme von Migrantenkindern zu befassen. In G. Auernheimer, L.v.Dick & U. Wagner (Hrsg.), Interkulturalität im Arbeitsfeld Schule. Empirische Untersuchungen über Lehrer und Schüler (S. 99-109). Opladen: Leske + Budrich.

Kornmann, R..: Kinder mit Lernschwierigkeiten gestalten ihr Anschauungs- und Fördermatierial im Rechenunterricht selbst. In H. Schell (Hrsg.), Selbstgestaltung in der Sonderpädagogik. Begegenungen mit Hansjörg Kautter (S. 51-56). Heidelberg: Winter.

Kornmann, R.: Diagnostik von Lese-Rechtschreibschwierigkeiten. Kritische Auseinandersetzung mit einer bemerkenswerten Schrift in einer vielversprechenden Reihe zur pädagogisch-psychologischen Diagnostik. Zeitschrift für Heilpädagogik, 52, 291-296.

Kornmann, R.: Förderung elementarer mathematischer Kompetenzen im Rahmen sachkundlicher Themen. In: IFRK (Initiative zur Förderung rechenschwacher Kinder e.V.) (Hrsg.), Symposium 2000 - Dyskalkulie - Arithmasthenie - Rechenschwäche (S. 68-77). Eisingen: IRFK (www.ifrk-ev.de).

Kornmann, R. & Neuhäusler, E.. Zum Schulversagen bei ausländischen Kindern und Jugendlichen in den Jahren 1998 und 1999. Die neue Sonderschule, 46, 5, 337-349.
nach oben

2002
Kornmann, R. Erkenntnisförderliche Episoden zu Praxis und Theorie integrativer Pädagogik. Behindertenpädagogik, 41, 1, 95-100.

Neuhäusler, E., Selter, Ch. & Kornmann, R. (2002). Das mathematische Denken von Kindern verstehen und ermöglichen - Vorgehensweisen zweier leistungsschwacher Schüler bei Subtraktionsaufgaben. Zeitschrift für Heilpädagogik, 53, 10,404-411.
nach oben

2003
Kornmann, R. (2003). Kommentar: Analysen von Rechenschwierigkeiten aus unterschiedlichen Perspektiven. In A. Fritz, G. Ricken & S. Schmidt (Hrsg.), Rechenschwäche. Lernwege, Schwierigkeiten und Hilfen bei Dyskalkulie (S. 248-257). Weinheim: Beltz.

Kornmann, R. Förderungsorientierte Diagnostik. In K. D. Kubinger & R. S. Jäger (Hrsg.), Schlüsselbegriffe der Psychologischen Diagnostik. Weinheim: Beltz, S. 150-156.

Kornmann, R.: Das Studientagebuch. Ein Neues Mittel zum Leistungsnachweis und zur Evaluation von Lehrqualität. In B. Berendt, H.-P. Voss & J. Wildt (Hrsg.), Neues Handbuch Hochschullehre. Stuttgart: Raabe 2000-, 7. Ergänzungslieferung Mai 2003, S. 1-9.G.

Kornmann, R.: Thesen zur Interkulturellen Erziehung. In G. Feuser (Hrsg.), Integration heute - Perspektiven ihrer Weiterentwicklung in Theorie und Praxis (S. 133-134), Frankfurt/M.: Lang.

Kornmann, R.: Thesen zur Diagnostik und Integration. In G. Feuser (Hrsg.), Integration heute - Perspektiven ihrer Weiterentwicklung in Theorie und Praxis (S. 155-157). Frankfurt/M.: Lang.

Kornmann, R.: Aufgaben und Ansatzpunkte subjektbezogener Diagnostik im pädagogischen Prozess. In Th. Rihm (Hrsg.), Schulentwicklung durch Lerngruppen. Vom Subjektstandpunkt ausgehen ... (S. 135-152). Opladen: Leske + Budrich.

Kornmann, R.: Unterrichtsbegleitende Diagnostik im mathematischen Lernbereich. In A. Leonhardt & F. B. Wember (Hrsg.), Grundfragen der Sonderpädagogik (S. 269-287). Weinheim: Beltz.

Kornmann, R.: Zur Entwicklung sonderpädagogischer Handlungskonzepte im Zuge der Bildungsreform der 60er Jahre und ihre Implikationen für die Diagnostik. In G. Ricken, A. Fritz & Ch. Hofmann (Hrsg.), Diagnose: Sonderpädagogischer Förderbedarf (S. 33-53). Lengerich: Pabst.

Kornmann, R. (2003). Zur Überrepräsentation ausländischer Kinder und Jugendlicher in "Sonderschulen mit dem Schwerpunkt Lernen". In G. Auernheimer (Hrsg.), Schieflagen im Bildungssystem. Die Benachteiligung der Migrantenkinder (S. 81-112). Opladen: Leske + Budrich.

Kornmann, R. (2003). Spezifischer Förderbedarf in Allgemeinen und Sonderschulen bei sozialer, sprachlicher und kultureller Heterogenität. In B. Warzecha (Hrsg.), Heterogenität macht Schule. Novemberakademie Band 3 (S. 61-72). Münster: Waxmann.

Kornmann, R.: Entwicklungstheoretische Überlegungen und praktische Beispiele für ein pädagogisches Verständnis von Mathematik, das keinen Menschen ausschließt. In W. Lamers & Th. Klauß (Hrsg.) ...alle Kinder alles lehren! - Aber wie? (S. 137-152). Düsseldorf: verlag selbstbestimmtes lernen.

Kornmann, R. Geider, F.-J., Jester-Zürker, D. & La Selva, T. (2003). Die "Würzburger Leise Leseprobe (WLLP)": Untersuchungen zu ihrer Anwendbarkeit in Förderschulen (Sonderschulen für Lernbehinderte). Sonderpädagogik 33, 67-76.

Kornmann, R. & Kornmann, A. (2003). Erneuter Anstieg der Überrepräsentation ausländischer Kinder in Schulen für Lernbehinderte. Zeitschrift für Heilpädagogik, 54, 7, 286-289.

nach oben

2004

Kornmann, R. (2004). Fehleranalyse bei Kopfrechenaufgaben. Zeitschrift für Legasthenie und Dyskalkulie, 3 , 4-11.

Kornmann, R. (2004). Der Schulerfolg von Migrantenkindern im Lichte der Statistischen Veröffentlichungen der Kultusministerkonferenz und der PISA-Studie. In K.-D. Große (Hrsg.), Hörbehinderte Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher nationaler Herkunft – eine internationale Herausforderung an die Hörbehindertenpädagogik (S. 27-53). Heidelberg: Winter.

Ramisch-Kornmann, B. & Kornmann, R. (2004). Emotionale Aufwertung von Schrift als pädagogische Aufgabe: ein Beispiel aus der Förderschule. In H. Kautter & W. Munz (Hrsg.), Schule und Emotion (S. 173-179). Heidelberg: Winter - >Edition S<.

nach oben

2005

Kornmann, R. (2005). Förderdiagnostik bei berufspädagogischen Fragestellungen. In M. Allespach, H. Novak u. a. (Hrsg.), Benachteiligte Jugendliche in der Ausbildung. Anforderungen an ein integratives berufspädagogisches Förderkonzept (S. 117-132). Marburg/L.: Schüren.

Weiser, M. & Kornmann, R. (2005). Integrationspädagogik: Herausforderungen und Anforderungen. In M. Allespach, H. Novak u. a. (Hrsg.), Benachteiligte Jugendliche in der Ausbildung. Anforderungen an ein integratives berufspädagogisches Förderkonzept (S. 133-152). Marburg/L.: Schüren.

Kornmann, R. (2005) Inclusive Pädagogik und die Förderung Hochbegabter. In Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete, 74. Jg. (S. 37-44). München/Basel: Ernst Reinhardt.

Kornmann, R. (2005). Can the Academic Self-Concept be Positive and Realistic? Kann das schulische Selbstkonzept sowohl positive als auch realistisch sein? Zeitschrift für Pädagogische Psychologie / German Journal of Educational Psychology. 19 (3), 2005, 129-132.

Kornmann, R. (2005). Anregung für die Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern im Bereich Diagnostik. In: Pädagogische Hochschule Heidelberg (Hrsg.). Perspektiven zur pädagogischen Professionalisierung (69), 8-20.

nach oben

2006

Kornmann, R. (2006). Ich sehe nur, was ich fordere. Lern- und entwicklungsförderliche Perspektiven durch Variation von Anforderungen. In: G. Becker, M. Horstkemper, R. Werning & F. Winter (Hrsg.). Diagnostizieren und Fördern. Stärken entdecken . Können entwickeln. Friedrich Jahresheft XXIV, 2006, 118-120.

Kornmann, R. (2005/2006).  Anregungen für die Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern im Bereich der Diagnostik. Pädagogische Perspektiven, 69, 8-20.

Kornmann, R. (2006). Tests werden besser. Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete, 75, 3, 250-253.

Kornmann, R. (2006). Entwicklungstheoretische Grundlagen für eine diagnostisch gestützte  individualisierende pädagogische Förderung 4- bis 8Jähriger. Beiträge zur Lehrerbildung . Zeitschrift zu Theorie und Praxis der Aus- und Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern, 24, 2, 183-191.

Kornmann, R. (2006).  Testung sprachlicher Minderheiten. In F. Petermann & M. Eid (Hrsg.), Handbuch der Psychologischen Diagnostik (S. 457-464). Göttingen: Hogrefe.

Kornmann, R. & Biegert, K. (2006). Auch beim Schriftspracherwerb: Lehrwerke als Lernbehinderungen! „Auditive Fallen“ in Lese- und Rechtschreiblehrgängen für Förderschulen. Zeitschrift für Heilpädagogik, 57, 3, 82-87. Nachgedruckt in ÖBVL aktuell. Zeitschrift des Österreichischen Bundesverbandes Legasthenie, 14, 2 (2006), 4-10.

nach oben

2007

Kornmann, R. (2007). Förderung des Bewusstseins kommunikativer Kompetenzen bei Kindern und Jugendlichen mit erhöhtem Förderbedarf im Bereich Lernen und Entwicklung – eine pädagogische Herausforderung. Zeitschrift für Heilpädagogik 58,12,470-476.

Kornmann, R. (2007). Fehleranalysen bei Aufgaben zum Kopfrechnen. Grundschule Mathematik, 15, 4, 22-25.

Kornmann, R. & Schwarz, M. (2007). Diagnose Teilleistungsschwäche – ein notwendiges Übel? Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete, 76, 327-329.

Kornmann, R. (2007). Würfelspiele: Anforderungsanalysen verschiedener Varianten im Hinblick auf förderungsdiagnostische Zielsetzungen in Kindergarten und Grundschule. In : GDM – Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2007 (S. 429-432). Hildesheim: Franzbecker (auch als CD).

nach oben

2008

Kornmann, R. (2008). Möglichkeiten der Fehleranalyse bei freien Verschriftungen – ein Beispiel. Zeitschrift für Heilpädagogik 59, 4, 143-147.

nach oben

2009

Kornmann, R. (2009). Rechenschwäche – ein Aufgabengebiet der Sonderpädagogik? In A. Fritz, G. Ricken & S. Schmidt (Hrsg), Handbuch Rechenschwäche, 2. Aufl. (S. 34-50). Weinheim: Beltz.

nach oben

2010

Kornmann, R.  Konzeption einer entwicklungs- und förderungsorientierten Diagnostik auf tätigkeitstheoretischer Grundlage. In. B. Siebert (Hrsg.), Integrative Pädagogik und kulturhistorische Theorie. (S. 151-164). Frankfurt/M.: Lang.

Kornmann, R.: Zur Abwehr didaktogener und diagnosogener Störungen in der Sonderpädagogik. Kommentar zu den Materialien für die Lautschulung von Michael Kalmar. In: Zeitschrift für Heilpädagogik 61, 5, 191-195.

Kornmann, R.  Inklusiv  orientierte Unterrichtsgestaltung und Aufgaben der Pädagogischen Diagnostik. Sonderpädagogische Förderung heute, 55, 3, 252-270.

Kornmann, R. Beispielhaftes – Inklusion in der täglichen Unterrichtspraxis. Grundschule, 42, 12, 22-25.

nach oben

2011

Kornmann, R. (2011). Bewerten und Beurteilen. In A. Kaiser, D. Schmetz, P. Wachtel & B. Werner (Hrsg.), Didaktik und Unterricht. In: Behinderung, Bildung, Partizipation. Enzyklopädisches Handbuch der Behindertenpädagogik, herausgegeben von I. Beck, G. Feuser, W. Jantzen & P. Wachtel, Band 4 (S. 269-274). Stuttgart: Kohlhammer.

Kornmann, R. & Röpert, G.: Aufgaben bei der Entwicklung inklusiv orientierter Unterrichtskonzepte. Gemeinsam leben. Zeitschrift für Inklusion 19, 3, 158-161.

Kornmann, R.: Die vielen kleinen Schritte . . . Störungen im Unterricht umdeuten. Grundschule 11, S. 48-49.

nach oben

2012

Kornmann, R. (2012). Unterrichtsbegleitende Diagnostik. In V. Moser (Hrsg.), Die inklusive Schule. Standards für die Umsetzung (S. 206-213). Stuttgart: Kohlhammer.

Kornmann, R. (2012). Fehleranalysen als Zugänge zu mathematischen Denkprozessen – ein hochschuldidaktischer Versuch. Schweizerische Zeitschrift für Heilpädagogik 18, 6, 27-31.

Eiseler, Y., Kornmann, R.,  Luthringshausen, D. & Wiegel, C. (2012). Planung inklusiv orientierten Unterrichts vor dem Hintergrund der Ansprüche einzelner Kinder – zwei Beispiele aus dem Sportunterricht mit motorisch beeinträchtigten Schülerinnen und Schülern . Zeitschrift für Inklusion , 0 (1-2). Retrieved Juni 14, 2012, from http://www.inklusion-online. net/index.php/inklusion/ article/view/154/146

Kornmann, R. (2012). Unterrichtsgestaltung als Gegenstand pädagogischer Diagnostik: Die erweiterte Perspektive für die inklusiv orientierte Pädagogik. Zeitschrift für Inklusion (3). http://www.inclusion-online.net .
nach oben

2013

Kornmann, R. (2013). Praktische Beispiele als wissenschaftliche Erkenntnisquelle. In C. Dorrance & C. Dannenbeck (Hrsg.), Doing Inclusion. Inklusion in einer nicht inklusiven Gesellschaft (S. 144-152). Bad Heilbrunn: Klinkhardt

Kornmann, R. (2013). Lernbehinderung und Schulversagen. In G. Feuser & J. Kutscher (Hrsg.), Entwicklung und Lernen . Enzyklopädisches Handbuch der Behindertenpädagogik. Herausgegeben von I. Beck, G. Feuser, W. Jantzen & P. Wachtel. Band 7 (S. 299-303). Stuttgart: Kohlhammer.

2014

Kornmann, R. (2014).  Zum Erwerb grundlegender mathematischer Erfahrungen auf elementaren Etappen der Tätigkeitsentwicklung. Teilhabe 53, 11-18.

Kornmann, R. (2014). Beispielhaftes. Inklusion in der täglichen Unterrichtspraxis. In: Vanier, D. H. & Wendt, P (Hrsg.), Die inklusive Schule hier und jetzt. Anregungen, Alltagserfahrungen und Ausblicke (S. 118-124). Braunschweig: Westermann. Nachdruck des 2010 erschienenen Beitrags in Grundschule 42, 12, 22-25.

2015

Kornmann, R. (2015). 84 Indikatoren inklusiver Unterrichtspraxis. In: Schnell, I. (Hrsg.), Herausforderung Inklusion. Theoriebildung und Praxis (S. 242-252). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Kornmann, R. (2015). Erwartungswidrig positive Entwicklungsverläufe – Ergebnisse dreier Einzelfallstudien. In: Schnell, I. (Hrsg.), Herausforderung Inklusion. Theoriebildung und Praxis (S. 280-289). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Kornmann, R. & Geider, F. J. (2015): Wunschvorstellungen von Studierenden der Sonderpädagogik hinsichtlich ihrer künftigen Berufstätigkeit. Eine Pilot-Studie. In H. Redlich, L. Schäfer, G. Wachtel, K. Zehbe & V. Moser (Hrsg.): Veränderung und Beständigkeit in Zeiten der Inklusion. Perspektiven Sonderpädagogischer Professionalisierung (S. 201-211). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

2016

Kornmann, R. (2016): Lassen sich Widerstände gegenüber dem Gedanken der schulischen Inklusion bildungsbiografisch verstehen? Eine Problemskizze. In R. Göppel & B. Rauh (Hrsg.): Inklusion. Idealistische Forderung – Individuelle Förderung – Institutionelle Herausforderung (S. 189-193). Stuttgart: Kohlhammer.

2018

Kornmann, R., Ladel, S., Schorr-Brill, Ch. & Stoll, H. (2018): Gute Beispiele inklusiven Mathematikunterrichts (Grundschule) als Grundlage für die Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften. In: Langner, A. (Hrsg.): Inklusion im Dialog: Fachdidaktik – Erziehungswissenschaft – Sonderpädagogik. (S. 276-280). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Kornmann, R. (2018): Zähltechniken – ein Thema für das Studium der Sonderpädagogik wie auch für den Unterricht in der Förderschule. Zeitschrift für Heilpädagogik 69, 9/2018 (im Druck).