(Noch) nicht gedruckte Texte

Übersicht:

  1. Impulsreferat für die "Tagung zur interkulturellen Bildungsarbeit: Ergebnisse und Perspektiven von Bildungsprojekten von und für Sinti und Roma" am 20. 06. 2000 an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Veranstaltet vom Institut für Weiterbildung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und dem Verband Deutscher Sinti und Roma, Landesverband Baden-Württemberg.

  2. Migrantenkinder in der Sonderschule - Sonderfälle? Impulsreferat zur entsprechenden AG bei der Tagung "Migrantenkinder in NRW - Sozialer Aufstieg oder Verelendung?" am 02. Dezember 2003 in Wuppertal-Barmen.

  3. Kritischer Rückblick auf die Forschung. "Beitrag zur Fachtagung der GEW: "Migrantenkinder stärken statt aussondern" am 22. 06. 2004 in Heidelberg".

  4. Pädagogische Fallstudien bei Schwierigkeiten mit dem Erwerb und Gebrauch der Schriftsprache - bilanzierende Auswertung förderungsorientierter Gutachten.
    Text eines Vortrags mit dem Titel "Förderungsdiagnostik und diagnostische Förderung am Beispiel des Schriftspracherwerbs", gehalten am 10. Juli 2004 bei der Bentheim Bildung e. V. anlässlich der Abschlussveranstaltung zum "Interdisziplinären Fortbildungskurs zur Lese-RechtschreibSchwäche" in Würzburg.

  5. 0+1=1+0. Ein Verfahren zur Fehleranalyse von zweigliedrigen Aufgaben im Zahlraum 0 bis 20 mit Ergebnissen ab 10. Reimer Kornmann und Hans-Jürgen Wagner.

  6. Voraussetzungen für die Prüfung von Fördereffekten ohne Kontrollgruppenvergleich. Beitrag zur Frühjahrstagung der Arbeitsgruppe Empirische Sonderpädagogische Forschung (AESF) in Würzburg, 6. / 7. Mai 2005. Ein Abstract findet sich in: Heilpädagogische Forschung 3/2005.

  7. Förderpläne für Kinder und Jugendliche mit erheblichen Problemen beim Erwerb und Gebrauch der Schriftsprache (76 kb). Eingangstext zur Fortbildungsveranstaltung K 07 der Arbeitsstelle für sonderpädagogische Schulentwicklung und Projektbegleitung des Instituts für Sonderpädagogik, Fachbereich Erziehungswissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am 8. März 2007.

  8. Lesenlernen durch Diktieren – eine mögliche Hilfe bei massiven Problemen des Schriftspracherwerbs (91 kb). Vortrag beim 4. Kongress Legasthenie und Dyskalkulie der Volkshochschulen am 28. März 2009 in Böblingen.

  9. Unterricht mit Bedacht gestalten (54 kb, Vortrag bei der Informationsveranstaltung  „Inklusion in der Schule – Einblicke in den gemeinsamen Unterricht von Schülern mit und ohne Behinderung“ am 28. Oktober 2010 an der Merian-Schule Epfenbach).
  10. Impulse für Inklusion. Eröffnungsvortrag zum Öffentlichen Dialogforum des Saarlandes „Inklusion Leben“ am 01. 12. 2012 in der Hermann Neuberger Sportschule Saarbrücken.